SOS - Sieht die Inobhutnahme noch Land? - Krisenintervention und Inobhutnahme in der Kinder- und Jugendhilfe

 

 

 

von: Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe (Hrsg.)

Difu, 2016

ISBN: 9783881185899 , 149 Seiten

Format: ePUB, PDF, Online Lesen

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Mac OSX,Linux,Windows PC

Preis: 15,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

SOS - Sieht die Inobhutnahme noch Land? - Krisenintervention und Inobhutnahme in der Kinder- und Jugendhilfe


 

Inhaltsverzeichnis

4

Vorwort

6

Gefühlte Realität oder empirisch belegt? Entwicklung der Fallzahlen der Inobhutnahmen in der Kinder- und Jugendhilfe

12

Was veranlasst Jugendämter, Kinder in Obhut zu nehmen? Stellungnahme eines Jugendamtes

36

In guter Obhut? Ist das so? Ein wissenschaftlicher Blick auf die derzeitige Situation in der Inobhutnahme

52

Blick einer Familienrichterin auf die Praxis der Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen. Welchen Handlungsbedarf gibt es aus familienrichterlicher Sicht?

77

Arbeitsgruppen mit Vorstellung von Best Practice und neuen Ansätzen

92

Arbeitsgruppe „Task-Force ‚Inobhutnahme‘ – Wenn am Wochenende oder nachts was passiert“

92

Arbeitsgruppen mit Vorstellung von Best Practice und neuen Ansätzen

122

Inobhutnahme, Altersfeststellung und Clearing bei unbegleiteten minderjährigen Ausländern (UMA)“ in der Stadt Karlsruhe

122

Arbeitsgruppe „Kultur- und religionssensibler Umgang bei Inobhutnahme – Worauf muss der Notdienst vorbereitet sein?“

130

Literaturhinweise

136